Home  /  BEYOND   /  WANNDA YOGA CIRCUS 14. Juli 2018

 

Manege frei für ein Yoga & Sound Festival der besonderen Art : Wannda lädt Dich ein, Dich und deinen Körper für einen Tag & eine Nacht zum hören, fühlen und staunen zu bringen.

Ob Anfänger, geübter Yogi, Mantra oder Electro Lover, am Samstag, den 14. Juli 2018 verwandelt sich das Wannda in einen wilden & internationalen YOGACIRCUS.

Mit einer bunten Mischung aus Yoga-Workshops (für alle Levels & Lebenslagen geeignet), für große und kleine Kinder (Kinderyoga, Kinderschminken,- und malen), für alle, die einen alternativen Lebensstil (DIY Workshops: Mala, Kosmetik, Räuchern, Nachhaltigkeits-Vorträge), Bodyart (Yoga&Massage) und natürlich handmade Musik mit Harmonium, Gitarre oder feinste Elektronische Klänge leben & erleben wollen :

WILLKOMMEN IM WANNDA YOGA CIRCUS

Yoga.Mantra.Beats.

 

Beim Wannda Yoga Circus ist jeder eingeladen Körper, Geist & Seele neu zu (er)leben.

Der Zusammenschluss von Wannda Circus, yogatravel & beyond, den yoganomanden und tunes & wings garantiert eine besondere Programmgestaltung und –vielfalt: einmal auf dem Gelände angekommen, tauchen die Besucher in ein Festivalerlebnis ein, welches in dieser Form auf dem deutschen Event-Markt so gut wie einzigartig ist.
Wir freuen uns auf ein erstklassiges Line-Up aus allen Welten :

KLANG & HAUSGMEMACHT:

HANG Collective  & Klangschalen

ERHARD DENGL / erharddengl.com

 

 

KIRTAN & MANTRA SESSIONS :

KIRTANIYAS / mantrology US/GB

PETROS & FRIENDS / theyoga.love / D

HOUSE & TECHNO SETS:

VALENTIN HUEDO / woomoon / ibiza

RAFAEL DA CRUZ / compost / gewölbe

PAX MINOICA / homegrown / plangient

 

YOGA & SOUND:

Das eigentliche Ziel der Yogapraxis ist die Erfahrung des universalen kosmischen Einklangs. Nach der Yogalehre ist die Welt aus Klang entstanden und wird vom kosmischen Urklang – Nadam – durchdrungen.

Der Yogi will sich durch die Praxis als bewussten Klangkörper erfahren. Seit Jahrtausenden gibt es dazu Übungen vom Grobstofflichen zum Feinstofflichen hin. Klang, Musik jeder Art, ist in der Yogatradition das einzige Medium, dass alle Körper- und Bewusstseinsebenen auf gleiche Weise transzendiert. Ob über das innere oder äußere Wiederholen von Mantra, Klang-Meditationen oder die Hingabe an das Göttliche durch Musik – Klang ist für den Yogi der tiefste Aus- und Eindruck des Kosmos.

 

“God is a DJ” ist im Yoga weitaus realer als uns das ein Pop-Kultur-Konzept wohl suggerieren könnte.

Keine Kommentare

LEAVE A COMMENT