Home  /  23.6. – 30.6.2018: Iyengar Yoga Retreat mit Nina Woischnik

Das war das Iyenga Yoga Retreat 2018 mit Nina Woischnik

REISETERMIN:

23.06. – 30.06.2018

Same same, but different.

Zum sechsten Mal findet das Iyengar Yoga „Sommercamp” mit Christina (Nina) Woischnik an der kretischen Südküste in Triopetra statt. Das heißt eine Woche lang intensive Asana- und Pranayamapraxis in der Tradition von B.K.S. Iyengar.

Das konzentrierte Üben fällt leicht in Triopetra. Vielleicht liegt es an der Abgeschiedenheit und Klarheit von Pavlos` Kretashala – direkt am Libyschen Meer. Neben zirka vier bis fünf Übungsstunden am Tag wird es genug Zeit zum Ausruhen und Baden geben. Im Umkreis liegen Dörfer, Buchten, Berge. Ein magischer Ort.

Alle Level willkommen – Iyengar Yoga Erfahrung ist hilfreich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

ABLAUF DES RETREATS 

Am An- und Abreisetag findet kein Unterricht statt.

Anreisetag: 23.06.2018 Programm ab dem 24.06.2018:

8–9 Uhr: Frühstück
9–12 Uhr: Morgenpraxis
13 Uhr: Mittagessen danach Freizeit
17:30-19 Uhr Abendpraxis
20 Uhr: Abendessen

Bitte folgende Hilfsmittel mitbringen:

1 Yogamatte, 2 Übungsdecken, 2 Klötze, 1 Gürtel

Täglich 4,5 Stunden Asana- und Pranayamapraxis nach B.K.S. Iyengar.Ausgenommen An- und Abreisetag. Der Unterricht beginnt am Sonntag, den 24. Juni um 10 Uhr und endet am Samstag, den 30. Juni mit einer (freiwilligen) Self-Practice-Einheit. Ein Nachmittag ist frei. Vormittags üben wir von Montag bis Freitag Mauna, das heißt wir schweigen gemeinsam bis zum Beginn unserer Yogapraxis.

Ellie Hochdörfer, Projekt Managerin in der Mayer’schen Hofkunstanstalt:

“2011 habe ich meine ersten Babyschritte im Yoga gemacht. 2014 fing mit der Übersiedlung von Wien nach München die Experimentierphase an – beim Yoga Flow kam ich ins Schwitzen aber auch über meine Grenzen bis ich im Stundenplan “Medium Technik” und damit Nina entdeckt habe. Mit ihr kamen die ersten Momente des Verstehens einer Übungsstruktur und -kultur. Nach dem 50sten mal Überhören, kam der Hinweis, Nina sei eigentlich Iyengar Lehrerin endlich auch bei mir an. Seit aus Stühlen, Seilen, Blöcken und ewig langem Verweilen in Positionen Hilfsmittel aus Hürden geworden sind, löst sich mein Oberkörper vom Unterkörper, öffnet sich meine Brust und findet mein Geist Ruhe. Ich freue mich über intelligente Füße und ständige Herausforderungen.”

 

Prof. Dr. Einar Kruis, Ingenieur/Hochschuldozent:

„Die Iyengar Yoga Retreats auf Kreta bei Nina haben mich noch mehr für das Yoga begeistert: genaue Anleitung, ein tiefes Verständnis der Asanas, Verwurzelung in der Iyengar Yoga Tradition. Sie schafft es, Asanas an den Übenden anzupassen, damit auch die nicht so beweglichen Teilnehmer alles mitmachen können. Ich war dreimal dabei, und die Atmosphäre in der Gruppe ist jedes Mal sehr schön. Die Kombination aus intensiver Yogaerfahrung, einem der schönsten Strände Europas und einem traumhaften Hotel machen die Woche immer wieder zu einer unvergessenen Erfahrung!“ 

All about the Retreat

Unterkunft

„Triopetra” – das “Dreigestein” – jene Felsformation die dem magischen Ort an der Südküste Kretas ihren Namen gibt, ist mittlerweile ein Symbol für viele Yogaübende geworden, die immer wieder hierhin zurückfinden. Kein Wunder, denn in Verbindung mit dem Erleben der wilden, mystischen Landschaft, umgeben vom tiefblauen lybischen Meer und seinen naturbelassenen, einsamen Stränden, führt die tägliche Yogapraxis zur Entdeckung des inneren SELBST.

 

Seit jeher scheint diese Gegend mit ihrer natürlichen Kraft Menschen anzuziehen, die – abseits gesellschaftlicher Ströme und Tendenzen – ihren Weg zum Einklang mit ihr suchen.

 

So haben hier schon immer Asketen, Mönche, Philosophen und Yogis ihr Bewusstsein von der erdigen, unverwüstlichen, mütterlichen Kraft dieses Ortes durchdringen lassen.

 

In dieser Umgebung bietet ein Retreat alles, was man sich zum Auftanken des Körpers und der Seele wünschen kann:
Freude am Yoga in der Gruppe, Zeit für sich und zum Nachdenken, für das Empfinden der eigenen Sinnlichkeit und Spiritualität, oder einfach nur um Wohlbefinden und Entspannung zu genießen.

 

Sind die Gedanken erst einmal losgelöst vom alltäglichen Leben und die Sinne geschärft für die genüssliche Wahrnehmung der Naturschönheit Kretas, führt das Yoga Üben zu einer besonders intensiven und inspirierenden Wahrnehmung des eigenen Ichs.

 

Individuelle Korrekturen und einfließende Themen aus der Yoga Philosophie werden Deine persönliche Praxis inspirieren und verfeinern. Komme so in Kontakt mit der in Dir wohnenden „Essenz des Lebendigen“.

 

Neben der Yoga-Praxis bleibt Dir Zeit für gemütliche Spaziergänge am Strand und zum Relaxen. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

 

Das Gästehaus liegt etwas erhöht über dem Strand und bietet eine schöne Sicht auf das Meer und die Küste.

 

Die Gegend bietet sich zum Wandern und für lange Strandspaziergänge an, aber natürlich lassen sich auch wunderbar faule Nachmittage am Strand verbringen.

 

Eingeschmiegt in die Küste liegt die Kretashala direkt am Meer. Die liebevoll geführte familiäre Pension verfügt über einfache, gepflegte Zimmer mit Balkon und Meerblick.

 

Pavlos und seine Familie verwöhnt uns mit ausgezeichneter vegetarischer Küche, überwiegend aus eigenen lokalem Anbau.

 

Der 80 m2 große, lichtdurchflutete Yogaraum und die Yogaterasse bieten direkten Blick aufs Meer.

Yoga Lehrer

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
Pinterest
Instagram
WhatsApp